Willkommen auf der Internetseite der KUR



Das Journal Kunst und Recht (KUR) erscheint mittlerweile im 16. Jahrgang. Im Jahr 2006 hat der Berliner Schleuen Verlag die KUR übernommen. Sie erscheint alle zwei Monate und hat ihre Abonnenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die KUR beschäftigt sich mit den Berührungspunkten von Kunst und Recht, behandelt Fragen des Kunstrechtes, des Urheberrechtes und kulturpolitische Themen. Sie ist ein Informationsforum für den Kulturbetrieb und macht auf aktuelle Probleme aufmerksam. Museen informieren sich beispielsweise über die Versicherungspraxis, der Kunstmarkt über Authentizitätsfragen, die Interessenverbände von Kunstschaffenden über das Folgerecht. Der Kulturgüterschutz spielt ebenso eine Rolle wie die immer wieder heiß diskutierten Raub- und Beutekunstfälle oder der Bereich Kunst und Finanzen.

Die Leser der KUR sind aufgefordert, sich an den aktuellen Diskussionen mit Beiträgen zu beteiligen. Schreiben Sie uns, wenn Sie bestimmte Themen behandelt sehen möchten. Auch für kritische Anmerkungen sind wir dankbar.

Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre!

Ulf Bischof
Herausgeber